Trix V80 (22075) mit FĂŒhrerstandsbeleuchtung nachrĂŒsten

Trix V80 (22075) mit FĂŒhrerstandsbeleuchtung nachrĂŒsten

Beitragvon Allstromer » Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:15:16

Hallo,
nachdem ich hier den Einbau eines StĂŒtzelko fĂŒr den Decoder der Trix V 80 gezeigt habe und auf den freien AUX-Ausgang hingewiesen hatte, kommt nun der Einbau der FĂŒhrerstandsbeleuchtung. HierfĂŒr nutze ich den freien AUX-Ausgang an der Decoderplatine.

Das GehÀuse lÀsst sich leicht zerlegen, so dass man in einen Abgaszug ein Loch bohren und das Kabel zur Kanzelbeleuchtung ziehen kann:

Bild

Als Beleuchtung habe ich eine Universal-LED-Platine verwendet, die schon einen eigenen Vorwiderstand und Gleichrichter beinhaltet. Diese sind bei Modellbau Schönwitz erhÀltlich. Mit einem Tropfen Sekundenkleber habe ich sie innen an das Dach geklebt:

Bild

Anschließend alles wieder zusammengeklipst und die Kabelenden an U+ und AUX 1 angelötet:

Bild

Nun nur noch F1 auf der MS2 mit einem Symbol belegen, schon ist F1 aktiviert:

Bild

Und so sieht es dann mit eingeschalteter Beleuchtung aus:

Bild

Bild
Bild
Allstromer
Lehrling
 
BeitrÀge: 63
Registriert: Mittwoch, 03. Januar 2018, 14:16:17

Re: Trix V80 (22075) mit FĂŒhrerstandsbeleuchtung nachrĂŒsten

Beitragvon oligluck » Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:58:29

Hallo Moritz,
gefÀllt mir gut!

Angemerkt sei vielleicht noch, dass die FĂŒhrerstandsbeleuchtung wĂ€hrend der Fahrt regelmĂ€ĂŸig ausgeschaltet ist.
Sie dient eigentlich nur fĂŒr Arbeitsbeginn und -ende, oder wenn der Tf sein Pausenbrot essen möchte.


Eine Frage indes: die LEDs auf dem Foto muten recht gelb an, ist das dem Foto geschuldet?
Ich habe eine Trix-Lok aus der Zeit, als "warmweiße" LEDs noch nicht allzu verbreitet war und Trix hatte damals als Farbton "amber" gewĂ€hlt - ein undefinierter Orangeton.

Sicher gibt es epochenabhĂ€ngige Farbtöne der Beleuchtung: Petroleumfunzeln bei alten Loks, GlĂŒhlampen in warmweiß bei Epoche 3 oder 4, vielleicht auch reinweiße (blĂ€uliche) Beleuchtung bei Epoche 5 oder 6 (weniger mein Fachgebiet), aber auf deinem Foto wirken sie halt derzeit gelb.

Verstehe es bitte nicht als Kritik, sondern als Frage.

LG Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 659
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Re: Trix V80 (22075) mit FĂŒhrerstandsbeleuchtung nachrĂŒsten

Beitragvon Allstromer » Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:04:03

oligluck hat geschrieben:Angemerkt sei vielleicht noch, dass die FĂŒhrerstandsbeleuchtung wĂ€hrend der Fahrt regelmĂ€ĂŸig ausgeschaltet ist.
Sie dient eigentlich nur fĂŒr Arbeitsbeginn und -ende, oder wenn der Tf sein Pausenbrot essen möchte.


Das ist richtig, der "LokfĂŒhrer" muss sie halt selber abschalten. Der einfache Decoder in der Trix-Lok erlaubt da keine Automatik, die das Licht beim Anfahren ausschaltet. Aber ich glaube, das wĂ€re auch nicht vorbildgerecht. Bei der großen Bahn muss der LokfĂŒhrer auch den Schalter betĂ€tigen.

oligluck hat geschrieben:Eine Frage indes: die LEDs auf dem Foto muten recht gelb an, ist das dem Foto geschuldet?
Ich habe eine Trix-Lok aus der Zeit, als "warmweiße" LEDs noch nicht allzu verbreitet war und Trix hatte damals als Farbton "amber" gewĂ€hlt - ein undefinierter Orangeton.


Die LED-Platinen von Trix/MĂ€rklin sind leider wirklich so gelb gewesen. Inzwischen löte ich die selber auf warm-weiß um. Meine eigene V80 habe ich auch entsprechend umgelötet. Aber da habe ich kein Bild von.

Aber so sieht das aus, das war eine kleine Auftragsarbeit fĂŒr einen Forums-Freund, insgesamt glaube ich waren das 12 Platinen, die ich umgelötet hatte. Links sind die original gelben LEDs und rechts sind die neuen warm-weißen:

Bild

Im Video mit dem Soundumbau war die LED-Platine noch nicht wieder eingebaut:




Gruß,
Moritz
Bild
Allstromer
Lehrling
 
BeitrÀge: 63
Registriert: Mittwoch, 03. Januar 2018, 14:16:17


ZurĂŒck zu Fahrzeugtechnik & Umbauten

cron