Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon oligluck » Sonntag, 07. August 2016, 09:38:36

Moin,
schon seit einer Weile dachte ich ĂŒber eine staubsichere Möglichkeit nach, meine Airbrushfarben so aufzubewahren, dass sie trotzdem im schnellen Zugriff sind.

Nachdem es kĂŒrzlich unverhofft einige mehr geworden sind, musste eine schnelle Lösung her.
Handwerklich nicht anspruchsvoll, wurde ein kleines Regal gezimmert. Die "Arbeit" bestand hauptsĂ€chlich darin, die Maße so auszuzirkeln, dass es möglichst vielseitig wĂŒrde.
Und die Fleißarbeit bestand darin, 32 Teile (inkl. RĂŒckwand, die nicht abgebildet ist) auf Maß zuzuschneiden:

Bild


Geschlossen, noch ohne Endlackierung, sieht das Ganze so aus:

Bild


Und mit allem gefĂŒllt, was gerade da war, dann so:

Bild


Das muss so nicht bleiben, es kommen sicher Farben dazu, andere fallen weg - wie die Revell-Airbrushfarben, die leider ausgestorben sind.
Und Pigmente mĂŒssen dort auch nicht drin bleiben, aber fĂŒrs Erste haben sie einen Platz :mrgreen:

Bei der Fachhöhe habe ich mich fĂŒr 84mm entschieden, das passt ĂŒberall. Außer bei den hohen Flaschen, die der Einfachheit halber doppelte Höhe bekamen.
Die Tiefe betrĂ€gt 51mm im linken Teil und 36mm im rechten Teil. Dass die Differenz genau dem Maß der TĂŒrzarge entspricht, ist ein ungewollter, wenn auch glĂŒcklicher Zufall...

Vor jeden Regalboden aus 5mm starkem Sperrholz wurde ein "Absturzschutz" aus 3mm HDF-RĂŒckwand geleimt.
Das Material befand sich im Fundus, lediglich fĂŒr die BĂ€nder wurde die satte Investition von knapp 4 Euro fĂ€llig.
Was noch fehlt, ist ein Verschluss, da denke ich mir noch etwas aus.

Vielleicht mag diese Bastelei ja als Inspiration dienen?
Ob das Konstrukt der Weisheit letzter Schluss ist, bin ich mir auch gar nicht mal sicher: wenn jemand seine Lösung zeigen mag, wĂŒrde mich das freuen!


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 599
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon Schachtelbahner » Sonntag, 07. August 2016, 10:43:35

Hi Oliver.

Saubere Arbeit von dir, von einem Tischler auch nicht anders zu erwarten. Ich habe einen Zuviel gefrĂ€sten Schlitz entdeckt, dafĂŒr gibt es 20 % Preisabzug :mx10:

Ich kann ja mal meine SchrÀnke zeigen?
GrĂŒĂŸe vom Schachtelbahner Kurt

Der mit dem Begraser lebt
Nicht vom Leben trÀumen sondern TrÀume Erleben.
23 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 352
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:42:40

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon oligluck » Sonntag, 07. August 2016, 15:40:02

Moin Kurt,

in der Tat hast du den unnötig gefrÀsten Schlitz entdeckt.
Ich sag' mal so: er dient der Gewichtseinsparung :mx10:

Ja, zeige gerne deinen Schrank, warum nicht?
Ich erhebe nicht den Anspruch, die ultimative Lösung gefunden zu haben, es sollte nur etwas Schnelles, GĂŒnstiges her:
die Farben aus dem Karton heraus zu benutzen, war wenig praktikabel...


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 599
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon HF110c » Sonntag, 07. August 2016, 17:34:34

Moin,

das ist kein unnĂŒtz gefrĂ€ster Schlitz. Das ist eine Upgrade-Vorbereitung.

Lieben Gruß

HF110c
"Wenn Wahlen etwas verĂ€ndern wĂŒrden, wĂ€ren sie lĂ€ngst verboten."
Sigmar Gabriel
Bild
HF110c
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 492
Registriert: Donnerstag, 03. Oktober 2013, 13:30:02
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon Schachtelbahner » Donnerstag, 11. August 2016, 14:45:43

Es hat ein Weilchen gedauert nur wenn man nicht so ganz auf dem >Damm ist braucht es seine Zeit.

Meine SchrĂ€nke sind natĂŒrlich nicht so Hochwertig gefertigt wie Olivers, sie erfĂŒllen aber ihren Zweck die GegenstĂ€nde Staubfrei zu halten. Übersichtlich ist es auch nach dem Motto, hier ist Ordnung, ein Griff und schon beginnt die Sucherei.

Giftschrank 1 fĂŒr Texturen und Elektronik Gedöns.
Bild

Giftschrank 2 fĂŒr andere Texturen und Bastelkram wie der ganze Kleinkram aus BausĂ€tzen.
Bild

Man dĂŒrfte es gut erkennen, nur Werkzeug
Bild

Nochmal Werkzeug, diesmal fĂŒr die TischfrĂ€se.
Bild

Werkzeug die dritte, fĂŒr die Drehmaschine.
Ich habe das Bild drei mal Hochgeladen, es dreht sich nicht, ist Saublöd. :frAge: Ihr mĂŒsst euch auf die Seite legen dann sieht man alles am besten. :mx10:
Bild
GrĂŒĂŸe vom Schachtelbahner Kurt

Der mit dem Begraser lebt
Nicht vom Leben trÀumen sondern TrÀume Erleben.
23 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 352
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:42:40

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon oligluck » Donnerstag, 11. August 2016, 15:32:42

Moin Kurt,
aber wenn ich mich auf die Seite lege, ist das Bild auf dem Kopf?! :mrgreen:

Quark auf "hochwertig", es sollte schnell gehen, es zÀhlt der praktische Nutzen.
Durch das "tolle" Sperrholz ist alles auch ein wenig windschief geworden, auf der Schlossseite klaffen ein paar Millimeter...


Ich habe aber schon feststellen können, dass Aufbewahrung im Schrank erhebliche Vorteile bietet. Neben des Staubschutzes ist es wesentlich komfortabler, die gewĂŒnschte Farbe zu finden.
Bei den Vallejo-FlÀschen ist das noch nicht ganz optimal, weil sich die Pigmente setzen und der milchige Kunststoff das Erkennen des Farbtons erschwert.
DafĂŒr hatte ich vor einer Weile bereits den Plan gefasst, Farbmuster anzufertigen, die dann auf die Schrankvorderseite geklebt werden.
Also immer, wenn ich sowieso lackiere, dann zusĂ€tzlich noch ein 4x4cm großes PlĂ€ttchen aus weißer RĂŒckwand.

Bei mir verteilen sich die einzelnen "ArbeitsplĂ€tze" auf drei RĂ€ume, da bin ich noch nicht ganz entschieden, wie ich das mit dem Werkzeug mache. Einiges schleppe ich stĂ€ndig durch die Gegend, anderes wird dann notfalls doppelt angeschafft, wenn es nĂŒtzlich und finanziell vertretbar ist.


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 599
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon Schachtelbahner » Donnerstag, 11. August 2016, 15:47:14

Hallo Oliver.

Warum denn so Kompliziert und eine Farbpalette erstellen. Man nehme einen Pinsel, tunke ihn in die Farbe und mache einen kleinen Strich auf die kleine Blende, fertig ist der Index. Den kannst Du weder verlegen noch verlieren. Zum GlĂŒck habe ich da nur sehr wenig Farben die alle in einen kleinen Koffer passen mit dem anderen Gedöns wie Pinsel und Ärbrasch.

Es ist auf jeden Fall die Ordentlichste Aufbewahrungsform.
GrĂŒĂŸe vom Schachtelbahner Kurt

Der mit dem Begraser lebt
Nicht vom Leben trÀumen sondern TrÀume Erleben.
23 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 352
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:42:40

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon oligluck » Donnerstag, 11. August 2016, 18:41:05

Moin Kurt,
nöö, dann mĂŒsste ich ja einen Pinsel auswaschen...

NatĂŒrlich geht das, keine Frage!
Aber ich habe ein paar Leute, die ebenso diese Farben benutzen, dann mal eben schnell ein PlĂ€ttchen mehr ĂŒberblasen und wir tauschen die dann aus, wie beim Quartett.
Alleine wĂŒrde ich dafĂŒr ewig brauchen...

Mir gefĂ€llt es, einen FarbfĂ€cher zu haben; die Farbkarte, die beiliegt ist in KindergrĂ¶ĂŸe und nicht brauchbar.
Bei den RAL-Farben gehe ich ohnehin streng nach vorgegebener Nummer, aber die vielen Zwischenfarben (die kein Mensch braucht, aber ich habe sie nun mal) mag ich gerne als Inspiration auf irgendeinem Medium haben.
Wie du schreibst mal eben ausgepinselt oder eben ĂŒberblasen, wenn die Luftpistole sowieso lĂ€uft.

SpÀter lÀuft sowieso alles auf ein "dreckiges" Mischen hinaus, Àhnlich einem impressionistischen Aquarell.
Ich schĂŒtte dann die Farben tröpfchenweise wĂ€hrend des Brushens dazu, ohne jegliches Rezept. Erst dann ergibt sich die farbliche Vielfalt, die beim Original existiert.
Oder nehme den Pinsel, natĂŒrlich:
den auszuwaschen ist ja nun ein Klacks...


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 599
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon Schachtelbahner » Donnerstag, 11. August 2016, 19:42:24

oligluck hat geschrieben:Moin Kurt,

Ich schĂŒtte dann die Farben tröpfchenweise wĂ€hrend des Brushens dazu, ohne jegliches Rezept. Erst dann ergibt sich die farbliche Vielfalt, die beim Original existiert.
Oder nehme den Pinsel, natĂŒrlich:

Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver


Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, schon wieder was gelernt.
Egal wie Alt man wird, es hört nicht auf, das lehrnen.
GrĂŒĂŸe vom Schachtelbahner Kurt

Der mit dem Begraser lebt
Nicht vom Leben trÀumen sondern TrÀume Erleben.
23 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 352
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:42:40

Re: Kleine Wochenendbastelei: mein Giftschrank

Beitragvon 99 579 » Dienstag, 16. August 2016, 17:19:45

Moin Oliver,

erst eben endeckt! Saubere Arbeit sog I. :bigOK:
Hast Du schon mal daran gedacht mit sowas in Serie zu gehen :mx10:
Gruß Volker
IG Schmalspurmodule Sachsen

Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 451
Registriert: Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:42:15

NĂ€chste

ZurĂŒck zu Werkzeuge

cron