Gemeinschaftsprojekt Epoche I

LĂ€nderbahnen - Imperial Railways von 1835 bis 1928

Moderator: Manuela

Forumsregeln
LĂ€nderbahnen - Imperial Railways
Unterforen:
jowiad - Meine bayerische Nebenbahn - Modue - ĂŒberwiegend Epoche I (Privater Bereich)
LĂ€nderbahn - Technik beim Vorbild
LĂ€nderbahn - Fahrzeuge beim Vorbild
LĂ€nderbahn - Technik im Modell
LĂ€nderbahn - Fahrzeuge im Modell
Landerbahn - Anlagenbau

Gemeinschaftsprojekt Epoche I

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 22. Juli 2018, 13:41:02

Moin liebe Forenkollegen,

Ich möchte gerne zu einem Epoche I Gemeinschaftsprojekt aufrufen, bei dem sich jeder mit einbringen kann, ganz gleich wie immer das auch aussieht.

Es gibt nur wenige Vorgaben:

Epoche: Eisenbahnepoche I
Region: Deutsches Kaiserreich (1870 - 1918)
Provinz: nach eigenem Ermessen
Gesellschaft: egal, alle Bahnverwaltungen
Strecke: Hauptbahn, eingleisig, nicht elektrifiziert
SO.: Signalordnung vor und nach 1912

Anmerkung zur Signalordnung SO. diese wurde im Jahr 1912 abgeĂ€ndert und bei den Signalen entlang der Bahnstrecke und den Nachtzeichen an ZĂŒgen gab es Änderungen, die dem heutigen Bild Ă€hnlich sind.

Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2429
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 17:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Gemeinschaftsprojekt Epoche I

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 22. Juli 2018, 13:51:09

Bild

(Bf. LĂŒbeck am Holstenplatz - Mit freundlicher Genehmigung aus dem Archiv der LĂŒbecker Eisenbahnerzeitung)
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2429
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 17:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Gemeinschaftsprojekt Epoche I

Beitragvon oligluck » Sonntag, 22. Juli 2018, 14:29:58

Moin,
da bin ich dabei!
Ich bin zwar momentan etwas eingeschrÀnkt (nur eine Hand brauchbar), aber das wird hoffentlich nicht immer so bleiben.

Ingo und ich hatten uns vorab ausgetauscht, dank gemeinsamen Hirnsturms kam Folgendes heraus:
- jeder baut, was er möchte. wie er möchte und warum er möchte (oder sie? Gelle, Manuela :hpy: )

- ModulĂŒbergang wird wohl Fremo B96 sein. Das ist aber noch nicht in Stein gemeißelt. GegenvorschlĂ€ge sind durchaus willkommen!

- einen Mindestradius gibt es nicht. Das Dingens soll bei mir zuhause stehen und zu allererst mir gefallen. Wenn wir uns dann mal treffen, werden die Module verbunden, ob nun mit Schrauben, Spucke oder Schraubzwingen, ist egal.

- Grundidee war Ingos LBE, die "LĂŒbeck-BĂŒchener Eisenbahn". Guckst du hier
Das haben wir ausgeweitet, damit ich auf meinen ModĂŒlchen auch meine WĂŒrttemberger ZĂŒge fahren lassen kann. Dass ich dort dann auf die Fallerschen SchwarzwaldhĂ€uschen verzichte, ist klar.

- fahren wir gemeinsam, dann wird es digital sein, Format sehr wahrscheinlich DCC. Dies entspringt der Vermutung, dass dieses Digitalformat wohl am weitesten verbreitet ist. Gegenstimmen sind auch hier willkommen!


Zum Radius: die Fremo haben sich nicht ohne Grund fĂŒr irgendwas bei 2m festgelegt. Das direkt zu ĂŒbernehmen, wĂŒrde dem Grundsatz "keine Vorgaben" widersprechen.
Folgend nun zwei Fotos von epochegerechten Wagen, einmal in der Geraden und dann bei r=700mm:

Bild

Bild

Ich(!) bin der Meinung, das sieht etwas sch...ade aus!
Wenn es nicht anders geht, dann ist es jedoch akzeptabel (und hier bei mir war nicht mehr als r=700 möglich)

- wenn wir als maximale ZuglĂ€nge spaßeshalber 150cm annehmen, dann mĂŒsste ein Bahnsteig sinnvoll eben diese LĂ€nge aufweisen (muss es zwar nicht, wĂ€re aber sinnvoll)
Ein Bahnhof mit 150cm Bahnsteig und Weichenvorfeldern wĂŒrde so schon zu einem Klopper...
4 Wagen inkl. Packwagen, GesamtlÀnge knapp 1m, kommt den meisten Wagensets nahe, vermutlich auch den rÀumlichen Möglichkeiten der meisten von uns.

Soweit von mir dazu.
Also, wer mag mitspielen?


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver


P.S.: bevor jemand meckert: die DÀcher sind nur aufgelegt, weil die Wagen noch nicht fertig beleuchtet sind. Schaue sie dir von weiter weg an, dann fÀllt es nicht so störend auf :mx7:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 690
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15


ZurĂŒck zu LĂ€nderbahnen - Imperial Railways

cron