DPM - Sortiment

Modulares Baukastensystem, Bauberichte von GebĂ€uden fĂŒr die Modellbahn
Forumsregeln
Modulares Baukastensystem, Bauberichte von GebĂ€uden fĂŒr die Modellbahn

DPM - Sortiment

Beitragvon Atlanta » Dienstag, 21. Juni 2016, 05:27:10

Moin liebe Forenkollegen,

ich stelle hier das DPM Sortiment vor.

Laßt euch nicht von den US $ Preisen abschrecken, diese Teile gibt es auch bei deutschen ModellbahnfachhĂ€ndlern.

Die modularen DPM Teile und BausĂ€tze als Übersicht in einer Liste.

Viel Spaß beim Stöbern.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2413
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: DPM - Sortiment

Beitragvon oligluck » Dienstag, 21. Juni 2016, 13:57:07

Moin Ingo,
mal abgesehen von lokalen Unterschieden sind die Ähnlichkeiten zu Auhagen groß.
Da wird A doch nicht etwa abgekupfert haben? :mrgreen:
Oder die Idee aufgegriffen haben, das hört sich besser an.

Gehe ich jedoch auf die deutsche Liliput-Seite, dann steht bei sehr vielen BausÀtzen "ausverkauft".
Kann es sein, dass DPM die Idee einschlafen lÀsst?

Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 675
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Re: DPM - Sortiment

Beitragvon Atlanta » Dienstag, 21. Juni 2016, 22:17:28

Moin Oliver,

DPM gehört zu Woodland Scenics/NOCH GmbH, die wiedeum gehören dem Bachmann Konzern an, der die US Produkte ĂŒber Liliput in Europa vertreibt.

Gefertigt werden die Artikel nach dem US Amerikanischen Backorder Verfahren, es werden nur kleine Kontingente fĂŒrs Lager zum Abverkauf gefertigt, wenn Artikel in RĂŒckstand geraten, werden diese Backorders soange gesammelt, bis neu produziert wird und dann zunĂ€chst die RĂŒckstandslieferungen abgewickelt. In Europa heit es dann "Artikel Ausverkauft" oder "Artikel Vergriffen". Wann eine Neuauflage produziert wird, weiß man dann meistens nicht.

Die meisten ModellbahnfachhĂ€ndler bestellen die Artikel in den USA, entweder ĂŒber Walthers oder direkt bei DPM bzw. Woodland Scenics.

Die ZollgebĂŒhren beim Selbstimport bei Warenwerten unter 150 € sind eher "lachhaft" und betragen nur wenige €uronen. Wenn man dem Zoll glaubhaft machen kann diese Modellbahnartikel fĂŒr sich selbst bestellt zu haben und innerhalb der nĂ€chsten 10 Jahre nicht verkaufen möchte und des Weiteren nicht sagt, "was muß ich an Zoll bezahlen", sondern "was darf ich ich an Einfuhrsteuer entrichten", dann rechnet der Zoll die VerandgebĂŒhren heraus und und rechnet den US $ Warenwert großzĂŒgig zu Gunsten des Kunden/Importeurs um.

Entscheidend ist, die VerfĂŒgbarkeit auf der DPM US Seite oder bei Walthers zu prĂŒfen, meistens haben die grĂ¶ĂŸere Mengen auf Lager, oder können einem FachhĂ€ndler vermitteln, die noch diese Produkte eventuell auf Lager haben.

Ich bestelle meine benötigten US Artikel bei verschiedenen FachhÀndlern, je nach Bedarf auch diret aus den USA.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2413
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: DPM - Sortiment

Beitragvon oligluck » Mittwoch, 22. Juni 2016, 07:43:17

Moin Ingo,

die Idee mit den Backorders erscheint mir nicht verkehrt zu sein. Wobei bei solch einem modularen System eine gewisse VerfĂŒgbarkeit dazu gehört, sonst ergibt es ja keinen Sinn.

Zoll und ggf. EUSt. sind nun wirklich keine HĂŒrde. NatĂŒrlich muss man sie einberechnen, aber die Abwicklung geschieht zumeist ĂŒber das Hauptzollamt in Frankfurt und anfallende BetrĂ€ge werden von der Deutschen Post bei Lieferung erhoben - ich muss also nicht einmal selbst zum zustĂ€ndigen Zollamt fahren.
(obwohl auch das schon vorgekommen ist und der Zöllner dort sehr an einer 80 jahre alten Kamera interessiert schien; wir haben uns nett unterhalten)

Bei mir sind es zwar Bestellungen in China, nicht in den USA, aber das Vorgehen ist dasselbe.


Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 675
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Re: DPM - Sortiment

Beitragvon Atlanta » Mittwoch, 22. Juni 2016, 16:09:55

Moin Oliver,

das Thema mit der VerfĂŒgbarkeit von US Modellbahnartikeln in Deutschland ist so eine Sache, die gerade von den deutschen Importeuren meistens "verbockt" wird und wurde. Ich denke da an Firmen wie Brawa, die meinen ihre US "Kooperationswaren" in Deutschland, ebenfalls zu "Mondpreisen" anbieten zu mĂŒssen, daß die dann kaum einer kauft, ist halt die "logische" Konsequenz daraus. Besoders dann, wenn der potentielle Kunde, die gleichen Artikel ĂŒber einen anderen US Iporteur, der ĂŒber Walthers oder Horizon Hobbies oder direkt beim Hersteller seine Waren bezieht und bestellt, geliefert bekommt, die dann um LĂ€ngen gĂŒnstiger sind, trotz irgendwelcher Versandkosten und Importzölle, Versand und Zoll fĂ€llt nur einmal an, egal wie groß die Lieferung ist.

Auch wegen des recht stark schwankenden Refenzkurses des US Dollars zum Euro sind in Deutschland meitens keine Preise angegeben, nicht mal irgendwelche UVP Preise, zudem gestatten manche Firmen nur den Abverkauf ĂŒber niedergelassene VertragshĂ€ndler.
So stark kann aber selbst eine WĂ€hrung nicht schwanken, wenn ein Artikel bis zu dem mehrfachen seines "realen" Wertes hier in Deutschlnd angeboten wird. Letztlich wird der zu erwartende Profit hinzugerechtnet, was dann die Endverbraucherpreise "astronomisch" erscheinen lĂ€ĂŸt.

Hier hilft dann oft ein Blick ĂŒbr die Landesgrenze in benachbarte EU Ausland aber Achtung, außer Tschechien mit 16 % MWST haben alle anderen NachbarlĂ€nder, eine höhere MWST, als in Deutschland mit 19 % MWST.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2413
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: DPM - Sortiment

Beitragvon oligluck » Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:28:18

Moin Ingo,
nun, Frau Braun erweckt nicht den Anschein, als wĂŒrde sie ihr Mittagessen bei der Frittenbude holen...

Ein Container kostet rumbummelig 800 Euro Fracht, zzgl. fĂŒr die Ware 19 % EUSt. und Zoll, sagen wir mal pauschal 4%.
Da werden die "Lifelike"-Modelle doch glatt ein wenig teurer als im Ursprungsland.
In die Kalkulation muss ebenfalls einfließen, dass nicht alles verkauft wird, der Rest wird rausgehauen, kaum oder nicht ĂŒber EK.

Aber eigentlich steht es uns nicht zu, BWL-EinfĂŒhrungskurse fĂŒr Runaways zu veranstalten, die Moba-Hersteller oder -Vertreiber sind darin ĂŒberwiegend erwachsen genug. :hpy:
Wichtig ist doch nur, dass die auch liefern, was sie versprechen :fKa:
Damit ist (zumindest uns!) am Meisten geholfen.

Morgen weiß ich mehr, was die UnterstĂŒtzung durch Auhagen angeht: ich habe da ein gutes GefĂŒhl.

LG Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 675
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15


ZurĂŒck zu GebĂ€udebau

cron