Von Breitenbach nach Rosenheim

D, A, CH, sowie Rußland und der Rest von Europa, außer TĂŒrkei

Moderator: Manuela

Forumsregeln
H0 - Modellbahnanlagen - 1:87

Unterforen:
LĂ€nderbahnen - Kingdom Railways
TT - Modellbahnanlagen - 1:120
N - Modellbahnanlagen - 1:160
Z - Modellbahnanlagen - 1:220

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Montag, 09. Februar 2015, 16:05:23

jowiad hat geschrieben:Ich bin mal wieder neugierig: aus welchem Material hast Du Deine Absturzsicherung hergestellt?

Das ist Foamboard. Kostet wenig, wiegt so gut wie nichts und ist flexibel. Angeklebt mit Heisskleber.
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon jowiad » Montag, 09. Februar 2015, 21:22:36

GrĂŒĂŸ' Dich, Michael,
und danke fĂŒr die rasche Antwort! :bigOK:

Servus und bis demnÀchst :serVus:

Joachim
... und hier bin ich als Modell-/Modulbauer daheim: http://bockerl.de/
Benutzeravatar
jowiad
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 555
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:17:58

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon Bamileke » Dienstag, 10. Februar 2015, 08:35:40

Hallo Michael

Habe in deinem "building log" von 2013 gesehen, dass du die Gleise irgendwie selber zusammen baust. Wie geht das genau ? Wie befestigst du die Gleisprofile an den Schwellen und wie machst du das, dass der Abstand dazwischen genau stimmt ?

Gruss Bamileke
Benutzeravatar
Bamileke
Lehrling
 
BeitrÀge: 33
Registriert: Freitag, 17. Januar 2014, 22:32:50
Wohnort: Helvetia

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Dienstag, 10. Februar 2015, 22:51:29

Bamileke hat geschrieben:Hallo Michael

Habe in deinem "building log" von 2013 gesehen, dass du die Gleise irgendwie selber zusammen baust. Wie geht das genau ? Wie befestigst du die Gleisprofile an den Schwellen und wie machst du das, dass der Abstand dazwischen genau stimmt ?

Gruss Bamileke

Selbstbaugleise habe ich in N-Spur ausprobiert aber mich dann doch fuer Industriegleise entschieden. Die Profile waren aufgeklebt.
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon Stefan7 » Freitag, 13. MĂ€rz 2015, 06:53:42

Hallo Michael,

ich war hier auch mal wieder zu Gast.
Bei der Gelegenheit wollte ich mal wieder liebe GrĂŒĂŸe dalassen und freue mich, dass es an deinem H0 Projekt auch so schön weiter geht.
Ich habe dein Tun immer im Auge, und wĂŒrde doch nur zu gerne mal was auf deiner Anlage anpflanzen...

GĂ€rtnerische GrĂŒĂŸe

Stefan7
Hier kann man mich finden, Link anklicken, vorbei schauen und ggf. Spuren hinterlassen...............

Stefan7 Garagenanlage
Stefan7
Schaffner
 
BeitrÀge: 240
Registriert: Montag, 16. Dezember 2013, 20:39:58

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Samstag, 21. MĂ€rz 2015, 01:10:51

Liebe Forenkollegen,

ich habe mich entschlossen eine lĂ€ngere Pause einzulegen. In letzter Zeit sind mir andere Dinge wichtiger als die Modelleisenbahn, es fehlt mir einfach an der Inspiration. Es war mir eine grosse Freude Mitglied in diesem Forum zu sein und meine 'Werke' hier zeigen zu dĂŒrfen. Vielleicht komme ich eines Tages zurĂŒck, man wird sehen. Bis dahin wĂŒnsche ich allen hier viel GlĂŒck und viel Spass mit dem Modelleisenbahn-Hobby!
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Sonntag, 05. April 2015, 01:50:34

Habe noch nichts Neues in H0 zu vermelden aber eine E80 kam mit der Post:

Bild


Bild
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 05. April 2015, 23:39:00

Hallo Michael,

welcher Modellbahnhersteller hat den E 80 im Programm?
Alte E-Loks faszinieren mich weiterhin, auch wenn ich eigentich die Sammlung alter E-Loks aufgeben wollte, so richtig loskommen, kann ich davon irgendwie nicht.

Naja, meine beiden E 32er fesseln mich irgendwie und erinnern mich daran, die Sammlung wieder zu erweitern.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2418
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Montag, 06. April 2015, 01:52:11

Ingo, die Lok ist von Roco Art. Nr. 72376.
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim

Beitragvon michaelrose55 » Sonntag, 31. Mai 2015, 20:53:44

Heute hatte ich Heimweh, also habe ich ein wenig an meiner deutschen Anlage weiter gearbeitet... Die Nebenstrecke hat jetzt den Bahnhof von Rosenheim erreicht und ich kann immerhin schon einen Zug zwischen den beiden Bahnhoefen pendeln lassen!

Bild

Bild
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1880
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Europa