Meine Anlage Krakow

D, A, CH, sowie Rußland und der Rest von Europa, außer TĂŒrkei

Moderator: Manuela

Forumsregeln
H0 - Modellbahnanlagen - 1:87

Unterforen:
LĂ€nderbahnen - Kingdom Railways
TT - Modellbahnanlagen - 1:120
N - Modellbahnanlagen - 1:160
Z - Modellbahnanlagen - 1:220

Re: Meine Anlage Krakow

Beitragvon Kute » Sonntag, 24. Januar 2016, 18:00:56

Hallo,

viel Verdrahtung war es die letzten Tage, der Ostbahnhofskopf ist jetzt aber fertig, auch die Ausweichstelle im Hintergrund (auch Krakow Ost genannt).

Hier nun ein paar Bilder von dem fertigen StĂŒck:

natĂŒrlich beleuchtet fĂŒr den Nachtbetrieb
Bild

Stichverkehr mit Triebwagen ist schon wieder möglich
Bild

Die Ausfahrsignale sind ebenfalls aufgestellt
Bild

Nur noch wenige Minuten bis zur Abfahrt
Bild
Gruß Klaus
Bild
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
Mark Twain

mein Blog: http://www.gr-quassow.de
Benutzeravatar
Kute
Hilfsschaffner
 
BeitrÀge: 147
Registriert: Freitag, 29. November 2013, 21:12:31
Wohnort: Neustrelitz

Re: Meine Anlage Krakow

Beitragvon michaelrose55 » Montag, 01. Februar 2016, 16:11:58

Klaus,

wenn ich diese Bilder sehe juckt's mich in den Fingern wieder mal was Deutsches zu machen...
michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
BeitrÀge: 1883
Registriert: Mittwoch, 01. Januar 2014, 20:53:36
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Meine Anlage Krakow

Beitragvon Kute » Samstag, 06. Februar 2016, 12:12:53

Hallo,

Michael, tue es :hpy:

In Krakow, speziell im Ostteil des Bahnhofs, ist nun auch die Vegetation eingezogen,
die typischen Straßenfahrzeuge sind unterwegs, fehlen nur noch einige Details.

Pause:

Bild

Was so ein paar BĂ€ume schon ausmachen:

Bild

Bild

Bild

Ohne Figuren, etwas Unordnung, Schilderwald u.v.a.m. sieht es noch etwas kahl und unwirklich aus:

Bild

Und hier geht es dann demnÀchst weiter, die Strecke ist ja wieder geschlossen,
gefahren kann schon mal wieder werden:

Bild
Gruß Klaus
Bild
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
Mark Twain

mein Blog: http://www.gr-quassow.de
Benutzeravatar
Kute
Hilfsschaffner
 
BeitrÀge: 147
Registriert: Freitag, 29. November 2013, 21:12:31
Wohnort: Neustrelitz

Re: Meine Anlage Krakow

Beitragvon Kute » Sonntag, 28. Februar 2016, 16:52:26

Hallo,

in und um Krakow gibt es mal wieder einen Neuzugang, sogar eine Echte aus Mecklenburg, die 50 3665
war im BW Wismar beheimatet:

Bild

Echtes Reichsbahn-Flair , oder ?

Bild

Auch an der Anlage wurde wieder ein wenig gebaut, hier das alte SchmalspurempfangsgebÀude mit noch etwas Gleis davor,
(Die Strasse ist natĂŒrlich noch nicht fertig gealtert) im Hintergrund der neue Bahndamm.

Bild

FĂ€hrt man auf der Straße weiter Richtung Osten erreicht man nach "einigen 100 m" das EmpfangsgebĂ€ude Krakow, die Ladestraße
werde ich noch mit Details versehen

Bild

Unter der mÀchtigen Kastanie der Bahnhofsvorplatz, da wird doch kein Unfall passiert sein (wegen dem Krankenwagen) ?

Bild
Gruß Klaus
Bild
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
Mark Twain

mein Blog: http://www.gr-quassow.de
Benutzeravatar
Kute
Hilfsschaffner
 
BeitrÀge: 147
Registriert: Freitag, 29. November 2013, 21:12:31
Wohnort: Neustrelitz

Re: Meine Anlage Krakow

Beitragvon Grossbahn » Sonntag, 28. Februar 2016, 22:25:35

Herrlich - das ist N(Ost-)algie pur. Da werden Erinnerungen wach.
Da fÀllt mir ein, ich habe heute eine wunderschöne Seite gefunden, wo typisches Zubehör passend zu DR und DDR- Themen angeboten werden. http://www.modellbahn-kreativshop.de/

Von der Schwalbe, BlechmĂŒlltonne, Trapofiguren bis zum RS09 bekommt man da so einiges. :zwnk:
Gruß von der OstseekĂŒste

Frank

"Ob das Radio ist, ob das Fernsehen ist, ich mach diese Scheiße gelegentlich nur an, um zu sehen, wie gelogen und manipuliert wird."
Benutzeravatar
Grossbahn
Hilfsschaffner
 
BeitrÀge: 111
Registriert: Dienstag, 17. November 2015, 01:17:38
Wohnort: An der Ostsee

Vorherige

ZurĂŒck zu Europa