Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Dioramen und Rangierspiele können hier vorgestellt werden.
Forumsregeln
Dioramen können hier vorgestellt werden.
Unterforum fĂŒr Rangierspiele: Timesaver & Inglenooks

Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Jendris » Mittwoch, 05. Februar 2014, 11:20:02

Sanierung des Bahndammes......................

Der ein oder andere von Euch kennt dies Werk sicherlich aus einem anderen Universum,
nichtsdestotrotz wollte ich, nachdem ich gestern noch am Hintergrundbauwerk etwas gemacht hatte, Euch diese Bilder zeigen............................

Zuerst ein paar GesamteindrĂŒcke.....................

Bild

Bild

Bild

.......................und nun mal ins Detail.

Bild

Bild

Bild

Nun warum eigentlich Sanierung?
Wie auf den folgenden Bildern zu sehen, wurde irgendwann die Strecke auf eingleisigen Betrieb zurĂŒckgebaut. Da aber der Vorortverkehr erheblich zugenommen hat – wir schreiben ja gerade mal das Jahr 1968 – muss die Strecke wieder ausgebaut werden.
Also frisch ans Werk und erst mal die Natur wieder in Ordnung bringen.

Bild

Bild

Bild

Nun, wĂ€hrend sich oben auf dem Gleisfeld mĂ€chtig was tut, entwickelt sich das „geschĂ€ftliche“ Leben auf der Strasse ebenso...........

Bild


Der nachmittĂ€gliche Retter der Nebenbahn hat gerade seine FahrgĂ€ste am Bahnsteig abgesetzt und fĂ€hrt nun ins Depot. Noch ziemlich neu sieht dies Fahrzeug aus – kein Wunder, wurde er doch erst kĂŒrzlich fĂŒr das steigende Verkehrsaufkommen beschafft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Tja, das waren noch Zeiten...............................

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Jendris » Mittwoch, 05. Februar 2014, 11:35:30

Sorry, es fehlt noch ein Bild..........................

Damit man auch versteht, warum und wieso Hintergrundbauwerk - ist noch nicht ganz fertig.

Bild

Ist gestern Abend bei schlechtem Licht entstanden, von daher bitte ich um Nachsicht.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Majordomus » Mittwoch, 05. Februar 2014, 14:21:21

Hallo, Jendris...

Mit dem Einstellen deines Bahndamms hast du mir persönlich ein ganz riesige Freude gemacht...
Vor langer, lĂ€ngerer Zeit - auf der Suche nach einem vernĂŒnftigen Abschluß fĂŒr meinen "Stadtrand" - bin ich genau ĂŒber eben dieses Diorama gestolpert! (War das nicht sogar in einem Dioramenwettbewerb?)
So Àhnlich wollte ich das nach dieser Vorlage möglicherweise auch umsetzen... daraus ist letztendlich meine Idee zu einem London-Diorama entstanden.
Jetzt stelle ich fest, dass das aus deiner Feder stammt und der Urheber sich hier tummelt!!
Klein (1:87?) ist die Moba-Welt...

Bitte davon mehr Bilder... (am liebsten noch welche im Sonnenlicht voto-gra-4t!)

PS: die Birke ist mir auch als Einziges aufgefallen... paar Blatt-KrĂŒmmel auf einem SeemoosĂ€stchen könnte das eher abrunden.
Wobei der junge Mann mit KettensĂ€ge sich schon darum kĂŒmmert


vorbildlich ĂŒberraschte GrĂŒĂŸe, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
BeitrÀge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Stefan7 » Mittwoch, 05. Februar 2014, 15:20:13

GefÀllt mir ganz vortrefflich,

dieses kleine StĂŒck Bahndamm.
ich hĂ€tte jetzt an dem BirkensprĂ¶ĂŸling nichts störendes gefunden, aber das mag daran liegen, dass ich im Baumbau ein AnfĂ€nger bin.
Echt schön gegastelt :gemischtesS: Ă€h gebastelt natĂŒrlich

@ Heiko, dein Bahndamm/ Einschnitt ist doch unser Sommergartenprojekt, da freue ich mich schon drauf.

Viele GrĂŒĂŸe

Stefan7
Zuletzt geÀndert von Stefan7 am Mittwoch, 05. Februar 2014, 18:42:04, insgesamt 1-mal geÀndert.
Hier kann man mich finden, Link anklicken, vorbei schauen und ggf. Spuren hinterlassen...............

Stefan7 Garagenanlage
Stefan7
Schaffner
 
BeitrÀge: 240
Registriert: Montag, 16. Dezember 2013, 20:39:58

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Jendris » Mittwoch, 05. Februar 2014, 15:28:50

@ JĂŒrgen - Du weißt doch, dass ich die GĂ€rtnerei noch erlernen muss.......... :serVus:
Na ja und den Draht - ist Gummilitze und die will partout nicht durchhÀngen, jedenfalls nicht so ordentlich wie auf Deinem Bild zu sehen. Leihgabe? Da musste meine Frau drauf ansprechen - sie möchte immer mal wieder ein anderes Diorama auf dem kleinen Regal sehen.................. :oops:

@ Heiko, schön, dass ich Dir eine Freude machen konnte und ja richtig beobachtet, war mal in einem Wettbewerb. Ja die Welt ist klein und wenn ich da eine IdeenzĂŒndung veranlasst habe, dann hat sich mein kleines Werk schon zweimal gelohnt.
Mehr Bilder? Die sehen dann aber alle gleich aus - muss mal schauen, ob noch andere Motive mit drunter sind.

@ Stefan - Danke!

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon HF110c » Mittwoch, 05. Februar 2014, 19:46:20

Hallo Jendris,

so ein Diorama ist ja hĂŒbsch anzusehen, aber mir hĂ€tte sofort der Schalk geritten. Ich hĂ€tte eine Weiche mehr eingebaut, die Sache insgesamt ein bisschen gestreckt und vertieft. Am Ende wĂ€re ein sehr fotogener Inglenook mit Betriebsmöglichkeit und Industriefassaden im Hintergrund herausgekommen. :lol:

Optisch spricht mich dein Gewerk auf jeden Fall an. :bigOK:

Lieben Gruß

HF110c
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hÀtten.
Bild
HF110c
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 517
Registriert: Donnerstag, 03. Oktober 2013, 14:30:02
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Jendris » Mittwoch, 05. Februar 2014, 22:50:38

Hi HF110c,

wie Heiko ja schon anmerkte - es war ein Teil eines Wettbewerbes, bei dem ich mich einigen Spielregeln unterwerfen musste.
Aus heutiger Sicht wĂŒrde ich da auch lieber etwas mehr haben wollen - aber wer weiß, welch Ideen da noch entstehen.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Betatester » Donnerstag, 06. Februar 2014, 00:29:31

Hallo Jendris

Setz doch rechts nen weiteres StĂŒck an. Bei der GeschĂ€ftsleben Szene fehlt
so ein wenig der ĂŒbliche MĂŒll wie ne Zeitung oder nen Fahrrad. Ansonsten,
bitte weiter so. Das macht schon was her.

Gruß,
Betatester
Es hÀngt im Körper alles irgendwie zusammen ....
Man reiße sich im Heck mal ein Haar aus ....
Das Auge fÀngt an zu trÀnen
Benutzeravatar
Betatester
Kohlenpolierer
 
BeitrÀge: 20
Registriert: Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:34:49

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Atlanta » Donnerstag, 06. Februar 2014, 06:22:05

Hallo Jendris,

ein schön gestaltetes Diorama, jedoch mit einigen gravierenden Fehlern.
die Gaslaternen stehen zu dich an den Arkadenmauern, sie sollten mehr zum Rinnstein gestzt werden. Das Schild mit dem Straßennamen gehört an die ArkadenstĂŒtzmauer und nicht an die Laterne. Der Mann mit dem Leiterwagen und auch der AnhĂ€nger des Möbelwagens befinden sich jeweils auf der verkehrten Straßenseite, sollte es sich um eine Einbahnstraße handeln, fehlen zwei Verkehrszeichen.

Zur Weiterverwendung des Dioramas kannst du ja eine Stadtbahnstation darstellen, vieleicht mit zwei Außenbahnsteigen oder einem Inselbahnsteig, wenn du weiter nach rechts in Richtung des der Prallelgleise weiterbauen solltest?
Falls deine Baubestrebungen in richtung des eingleisigen Abschnittes weiterverlaufen, solltest du die Arkadentrasse vieleicht weiterhin, vom Platz her zweigleisig planen, jedoch nur eingleisig weiterbauen...wegen der Reperationsleistungen nach dem 2. WK wurde ein Gleis rĂŒckgebaut, Beispiele hierzu gibt es genug in Deutschland.

Im Bereich der Hamburger Hochbahn hatte der eingleisige RĂŒckbau zwischen Buchenkamp und Großhansdorf, andere GrĂŒnde, nĂ€mlich wĂ€rend der Materialknappheit um 1915, verwendete man die Fahrschienen als Ersatz fĂŒr Stromschienen, der Betrieb mit Dampflokomotiven erschien damals als zu teuer.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2399
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Ein kleines StĂŒck Vorortbahn

Beitragvon Stefan7 » Donnerstag, 06. Februar 2014, 07:10:24

Bei allem nötigen Respekt Ingo,

die scheinbaren MĂ€ngel, die du anmerkst empfinde ich aber nicht als gravierend.
Schlimmer wĂ€re es wenn der Zug auf der Straße und der AnhĂ€nger auf dem Gleis stĂŒnde.
Mir gefĂ€llt das Diorama so wie es ist sehr gut und mich wĂŒrden die BegleitumstĂ€nde des Wettbewerbs mal interessieren.

Beste GrĂŒĂŸe

Stefan7
Hier kann man mich finden, Link anklicken, vorbei schauen und ggf. Spuren hinterlassen...............

Stefan7 Garagenanlage
Stefan7
Schaffner
 
BeitrÀge: 240
Registriert: Montag, 16. Dezember 2013, 20:39:58

NĂ€chste

ZurĂŒck zu Das Diorama & Rangierspiele