Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Dioramen und Rangierspiele können hier vorgestellt werden.
Forumsregeln
Dioramen können hier vorgestellt werden.
Unterforum fĂĽr Rangierspiele: Timesaver & Inglenooks

Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Mittwoch, 30. April 2014, 22:52:11

Grüezi, miternand…

Bei einer Wohnungsrenovierung wurden seinerzeit abgelatschte Teppichfliesen ausgetauscht, die mich veranlassten, im Anschluss mich modellbäuerlich mit dem Thema „Natur“ auseinanderzusetzen.
Entstanden ist ein Hochmoor…

Zum Einsatz kamen bei der Umsetzung:

• selbstgefundene Astfundstückchen,
• bröselige Spanplattenbesäumreste,
• überstrapazierte Pinselborsten,
• olle Weihnachtsdeko-Stengelteile,
• schwarze Restfarbenneige
• natürliches Echtmoos
• gesammelter Staubsackstaub

vertrockneter, knorriger Stamm
Bild

Mauerreste einer „Torfstecherkate“ aus Spanplattenkanten…
Wenn man dünne Besäumstreifen in der gröberen Mittellage aufbricht und diese farblich bearbeitet - finde ich - sieht das nach sehr alter Bruchsteinmauer aus.
Die Teppichfliesenhaare wurden an manchen Stellen „rasiert“ und mit Schleifstaub zu einem Weg umgearbeitet (kommt auf dem Foto leider nicht so zur Geltung).
Bild

Spontanvegetation mittels Echtmoos dargestellt
Bild

Bild

Das Rietgewächs habe ich mit Pinselborsten umgesetzt… die grünen Stengel mit den weißen Dingern sind von einer weihnachtlichen Deko
Bild

Die nächsten zwei Bilder zeigen die mit Personen belebten „Farbflecken“ – soll den Morast darstellen…
Bild

Bild

Das Ensemble nochmals mit dem Hintergrund-Ausdruck in der Draufsicht
Bild

Und als Abschluss noch ein älteres Bonusbild, dass ich digital bearbeitet hatte – Nebel des Grauens
Bild

So… das war´s auch schon mit meinem „Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor“

Füati… guten Rutsch in den Mai, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Atlanta » Donnerstag, 01. Mai 2014, 06:56:07

Hallo Heiko,

besonders gefällt mir dein "Nebel des Grauens" hast du auch schon einen Moorleichenfund?
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂĽd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂĽd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2399
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂĽbeck, Schleswig-Holstein

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Donnerstag, 01. Mai 2014, 10:13:39

Morgen....

@Andreas: Das ist doch heile Welt!! ... Nur wie immer zweckentfremdet!

@Ingo: Selbstredend gibt es eine Moorleiche... im vorletzten Bild -neben dem Deliquienten- sieht man einen Arm aus dem Moor herrausragen (wirkt leider eher wie ein Ast, d.h. fällt kaum auf)

...Und TĂĽss, heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 01. Mai 2014, 10:34:02

Moin Heiko,
sehr ĂĽberzeugend haste das Moor dargestellt - klasse.

Naturprodukte bringen meiner Meinung nach immer noch besser die Dinge rĂĽber.

GruĂź
Jendris

P.S. die Moorleiche respektive den Arm, kann man wirklich nur erahnen, wenn man darauf hingewiesen wird
Jendris
 

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Donnerstag, 01. Mai 2014, 22:47:17

HUHU...

@Jendris:
"P.S. die Moorleiche respektive den Arm, kann man wirklich nur erahnen, wenn man darauf hingewiesen wird"

So sollte das auch sein, wo würdest du Leichen entsorgen? Besser doch eher unauffällig!
Wobei mir nach der Fotosession die Idee gekommen ist, den Ă„rmel ganz einfach farblich abzusetzen...

Mutter Natur hat einige Millionen Jahre gebraucht, die entsprechend überzeugenden Produkte herzustellen... Modellbauer basteln sich erst seit Jahrzehnten einen ab, ähnliches zustande zu bringen... da greife ich lieber aufs Original zurück!!

In diesem Sinne, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon jowiad » Sonntag, 04. Mai 2014, 01:01:36

GrĂĽĂź' Dich, Heiko,

ich muĂź mich als 'Blindfisch' outen: ich kann den Arm nicht erkennen ... :oops:

Servus und (auch hier) einen schönen Sonntag :smile:

Joachim
... und hier bin ich als Modell-/Modulbauer daheim: http://bockerl.de/
Benutzeravatar
jowiad
LokfĂĽhrer
 
Beiträge: 555
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:17:58

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Sonntag, 04. Mai 2014, 18:37:00

Hallo, Joachim...

Der Arm ist wirklich schwer zu erkennen!!

Erkennungsdienstliche Kenntlichmachung:
Bild

Schönen Restsonntag euch allen, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Donnerstag, 23. Oktober 2014, 17:05:26

Hallo, Leute…

Bei den letzten Posts wurde –berechtigterweise- die nicht unmittelbare Sichtbarkeit respektive die Unscheinbarkeit der zukünftigen Moorleiche bemängelt…
Die Überarbeitung dessen möchte ich hier nachliefern:

Hierbei habe ich die Jendris´sche Frankensteintechnik angewandt und aus verschiedenen Preiserleinkörperteilen (rechte Oberarm einer Turnerin; Kopf, Schulterbereich eines Bauern; linke Arm von Irgendjemand) eine Person in Nöten neu zusammengefügt.

Bild

Bild

Bild

Obwohl ich finde, dass der im begriffe zu Versinkende noch nicht panisch genug aussieht…
Bild

Bild

Bei den letzten habe ich mal versucht, bodenneblige AusdĂĽnstungen mittels feingezupfter Aquariumsfilterwatte zu suggerieren.
Ist das zuviel des Guten? Kommt das halbwegs ĂĽberzeugend rĂĽber?

Aktualisierende GrĂĽĂźe, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:40:57

Hallo Heiko,
Genial - gerade die beiden letzten Bilder vermitteln einen sehr weitläufigen Eindruck.
Und der Moornebel ist gut - meiner Meinung gerade richtig.

Frankensteintechnik betreibe ich? :mx59: - ok, hat aber inspiriert :hpy:

GruĂź
Jendris
Jendris
 

Re: Crime-Scene-Ziegenhaar-Teppichfliesen-Hochmoor

Beitragvon Majordomus » Freitag, 24. Oktober 2014, 00:28:39

Hallo und guten Abend (ganz frĂĽhen Morgen)...

@Jendris: Nicht, dass ich die frankenstein-chirurgische Variante nicht schon frĂĽher angewandt habe, nur du warst es, der mich wieder an diese Art von Neuerschaffung mit deinem Tun erinnert hast!

@Andreas: Gute Frage, das!
Ich denke, unser langsam versinkende Protagonist lieh sich trotz des Wissens um die Unmöglichkeit der Rückzahlung eine gewisse Summe des Geldes bei den falschen Leuten... nunmehr muss er mit den Konsequenzen -wenn auch sehr, sehr kurzfristig- leben!

Was lernen wir bei Insolvenz daraus (ich habe da auch durchaus ein gewisses SendungbedĂĽrfnis!):
Wenn´s um Geld geht - Sparkasse!

In diesem Sinne, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund


ZurĂĽck zu Das Diorama & Rangierspiele