Unsere Gartenbahn

1:22,5 oder gr├Â├čer

Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Montag, 15. September 2014, 13:37:32

:serVus: an alle. Ich m├Âchte hier mal ein paar Bilder einstellen wie weit unsere Anlage ist. "Unsere" bedeutet einmal mein Nachbar J├Ârg und ich. Alles hat angefangen das ich eine Batteriebetriebene Western LOk geschenkt bekommen habe. Zwischen J├Ârg und mir war schon immer die Idee eine Gartenbahn auf zu stellen. Jedoch fehlte der entscheidene Punkt. Ausschlag gebend war, das wenn wir im Sommer drau├čen sitzen hatten wir keine Eisenbahn. J├Ârg hat so ca. 12-15m┬▓ und ich habe hier auch meine 7,5m┬▓ jeweils in H0 wobei J├Ârg Wechselstrom und ich Gleichstrom fahre. Soll bedeuten das ich meine Anlage hier oben nicht vernachl├Ąssige, aber es kommt leider wieder die Zeit wo der Boom ausbricht und dann werde ich meine freie Zeit wieder meiner Anlage opfer. :lwgsmiley: Opfer h├Ârt sich schrecklich an. Aber jetzt mal erstmal schluss mit dem Gelabber, jetzt folgen Bilder:

Please hol the Line. Werde erst noch neue Bilder schie├čen. Also nicht :a046: oder :gewittersmily: oder :wAll1: Bilder folgen.
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Dienstag, 16. September 2014, 15:00:03

:serVus: an alle. Danke f├╝r eure Geduld. Jetzt folgen Bilder. Nachdem wir die neue Platte mit einem Wetterschutzgel gestrichen haben, wurden verstellbare F├╝├če angeschraubt. Somit sind die Platten 1) Portabel und 2) k├Ânnen wir sofort jeden H├Âhenunterschied ausgleichen.

Bild

Bild

Bild
Danach erfolgte der erste Aufbau. Nachdem die Platte ausgelotet wurde, haben wir auch die ersten Schienen verlegt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und somit haben wir auch ein kleinen Bahnhof geschaffen.
Gleich gehts weiter.
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Dienstag, 16. September 2014, 15:12:05

:serVus: weiter gehts

Bild
Der Bahnhof wird noch verl├Ąngert. Hierbei handelt es sich 2 x 2,50m l├Ąnge

Bild
Die Eingleisige Ausfahr bekommt auch noch diese verstellbaren F├╝├če und die Plexiglas Scheiben wurden erstma wieder abmontiert.

Bild

Bild

Bild Im moment k├Ânnen 3 Z├╝ge gleichzeitig fahren und das Analog. Jetzt halten wir noch ausschau nach ein paar gleisen und vielleicht finden wir auch mal ein Signal.
Viel Spass mit den Bildern.

Bild
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon Altm├Ąrkischer » Mittwoch, 17. September 2014, 12:58:45

Hallo Norbert

Schon ne neckische Angelegenheit so eine Gartenbahn :mrgreen:

Ich hab auch mal ne Zeit lang mit dem Gedanken gespielt (der
Garten gibts her). Die Climax/Heisler von Bachmann haben es
mir angetan. Jibbets aber erst wenn die Augen nicht mehr so
richtig mitmachen.


Gru├č,
Martin
Bild
Benutzeravatar
Altm├Ąrkischer
Administrator
 
Beitr├Ąge: 472
Registriert: Mittwoch, 02. Oktober 2013, 22:59:01

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon oligluck » Mittwoch, 17. September 2014, 15:36:07

Moin Norbert,
den Thread werde ich doch glatt weiter beobachten:
ich mag euch zwar vielleicht um eine Lok voraus sein, daf├╝r ist aber noch kein einziger Meter Gleis verlegt :wAll1:

Ich will den kommenden Winter nutzen und schauen, inwieweit mein selbstausgedachtes Konstrukt aus Unterbau, Schotter und Gleisen der Witterung widersteht, erst danach wird hier weiter geplant werden k├Ânnen.

Allzu viel Platz habe ich zwar nicht (typische Doppelhaush├Ąlfte mit handtuchgro├čem Garten, der zudem noch von einem Teich "verkleinert" wird), aber f├╝r vielleicht 30m Gleis d├╝rfte es reichen.

Da Ihr, wie ich sehe, auch mit R1 baut: davon habe ich noch eine Anzahl ├╝brig, sie waren nur "Beifang" und meine Ge 6/6 sieht darauf bescheiden aus, weswegen ich erst ab R3 baue (und mir damit viele M├Âglichkeit nehme, ich wei├č).


Viele Gr├╝├če,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur f├╝r dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beitr├Ąge: 576
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 17. September 2014, 19:13:52

oligluck hat geschrieben:Moin Norbert,
den Thread werde ich doch glatt weiter beobachten:
ich mag euch zwar vielleicht um eine Lok voraus sein, daf├╝r ist aber noch kein einziger Meter Gleis verlegt :wAll1:
Allzu viel Platz habe ich zwar nicht (typische Doppelhaush├Ąlfte mit handtuchgro├čem Garten, der zudem noch von einem Teich "verkleinert" wird), aber f├╝r vielleicht 30m Gleis d├╝rfte es reichen.

Viele Gr├╝├če,
Oliver


Hallo Oliver :serVus: vielen Dank f├╝r deine Wort, nun wir sind zu zweit und so setzen wir es um sobald es geht. Diesen Traum hatten wir schon l├Ąnger, jedoch fehlte der :frAge: Ansto├č. Der kam durch eine Batterie betriebenen Western Lok. Heute steht der Taurus im Garten und nat├╝rlich auch der Bauzug. Die Dampflok geh├Ârt uns nicht. War ne Leihgabe und wir :a046: m├╝ssen sie auch bald wieder abgeben. :gewittersmily: Somit hast du zwei Loks mehr als wir. :gewittersmily: Aber das ist nicht schlimm.

Wir w├╝nschen dir f├╝r dein Aufbau ein guten Start.
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 17. September 2014, 19:18:04

Altm├Ąrkischer hat geschrieben:Hallo Norbert

Schon ne neckische Angelegenheit so eine Gartenbahn :mrgreen:

Ich hab auch mal ne Zeit lang mit dem Gedanken gespielt (der
Garten gibts her). Die Climax/Heisler von Bachmann haben es
mir angetan. Jibbets aber erst wenn die Augen nicht mehr so
richtig mitmachen.
Gru├č,
Martin


Hallo Martin, ja das wir soweit sind h├Ątten wir selbst nicht gedacht. Aber wie schon einmal beschrieben, werden wir im Winter uns unserer Heimischen Anlage in H0 widmen. Denn im Sommer sitzt du mehr drau├čen und beim Bier und einer Wurst ist es sch├Ân das Hobby auch au├čerhalb der 4 W├Ąnde weiter zu leben.
Liebe Gr├╝├če an die Familie.
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon oligluck » Mittwoch, 17. September 2014, 20:24:43

:grin: Hallo Norbert,
ich meinte das auch keinesfalls als Wettstreit "wer hat die meisten Loks" (w├Ąre ja auch bescheuert), sondern wollte nur augenzwinkernd auf meine nicht verlegten Gleise abzielen.

Noch im Herbst soll ein St├╝ck Unterbau fertig gestellt werden (Betonfundament), darauf der Oberbau aus LGB-Material und Minitec-Schotter.
Von dem hatte ich, aufgrund eines Denkfehlers :wAll1: zu wenig bestellt und w├╝rde ihn ohnehin mit Splitt strecken m├╝ssen.
Aber eben erst, wenn ich Erfahrung in Bezug auf Wittrungsfestigkeit gesammelt habe.

Ich bin nun nicht der harte Typ, dessen Z├╝ge auch im Winter fahren sollen (obwohl, das h├Ątte was...), es geht mir prim├Ąr darum, die Gleise nicht im Fr├╝hjahr erst schrubben zu m├╝ssen, bevor es losgehen kann.
Also Aktionismus aus Faulheit oder so :zwnk:

Viele Gr├╝├če,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur f├╝r dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beitr├Ąge: 576
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 17. September 2014, 20:47:58

oligluck hat geschrieben::grin: Hallo Norbert,
ich meinte das auch keinesfalls als Wettstreit "wer hat die meisten Loks" (w├Ąre ja auch bescheuert), sondern wollte nur augenzwinkernd auf meine nicht verlegten Gleise abzielen.
Noch im Herbst soll ein St├╝ck Unterbau fertig gestellt werden (Betonfundament), darauf der Oberbau aus LGB-Material und Minitec-Schotter.
Von dem hatte ich, aufgrund eines Denkfehlers :wAll1: zu wenig bestellt und w├╝rde ihn ohnehin mit Splitt strecken m├╝ssen.Aber eben erst, wenn ich Erfahrung in Bezug auf Wittrungsfestigkeit gesammelt habe.
Ich bin nun nicht der harte Typ, dessen Z├╝ge auch im Winter fahren sollen (obwohl, das h├Ątte was...), es geht mir prim├Ąr darum, die Gleise nicht im Fr├╝hjahr erst schrubben zu m├╝ssen, bevor es losgehen kann.
Also Aktionismus aus Faulheit oder so :zwnk:

Viele Gr├╝├če,
Oliver


:serVus: Oliver, auch ich sehe hier kein Wettstreit. Nur manchmal f├Ąngt man mit einer Leihgabe an und dann kauft mann selbst. Wie du gesehen hast ist ein Teil transportabel, aber nur aus dem Grund das der Rasen von einem Hausmeister gem├Ąht wird. Leider ist er ├Âffters beim M├Ąhen davorgefahren und wir musste alles wieder ausrichten. Deshalb auch die neue Abgrenzung oben links am Teich. Klar w├Ąre eine Fahrt durch Schnee super, wir lassen uns da mal ├╝berraschen. Wir sind auch gespannt wie viel Regen die mit Wettergel gestrichenen Bretter so aushalten. Also w├╝rde mich freuen wenn wir uns weiter austauschen. :bigOK: :bigOK: :bigOK:
Herzliche Gr├╝├če

Norbert (usstation)

It┬┤s Not the Destinaton
It┬┤s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugf├╝hrer
 
Beitr├Ąge: 819
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon oligluck » Mittwoch, 24. September 2014, 13:56:34

Hallo Norbert,
die transportable Trasse finde ich eine gute Idee, ├╝berlege ja selber, wie ich das Ganze bewerkstelligen soll:
mit dem Rasenm├Ąher komme ich nicht bis an die Trasse, und wenn ich den "Rasenkantentrimmer" nehme, macht der eigentlich nur Dreck...
Und dass unser Garten ein Naturbiotop ist (wohlwollende Umschreibung f├╝r ├Ąu├čerst hom├Âopathische, wenn nicht gar phlegmatische Benutzung des Rasenm├Ąhers), macht das Unterfangen nicht einfacher :cool:

Ideal w├Ąre sicher ein "englischer Rasen", der w├╝rde zur Not und mit viel gutem Willen ja auch als Modellrasen durchgehen.
Unsere minder-pflegliche Behandlung hat aber eher das genaue Gegenteil geschaffen...
Aber egal, das geh├Ârt hier nicht her :zwnk:

Nach dem Winter wei├č ich mehr, in puncto Oberbau, aber auch, was die Elektronik angeht (Weichenantriebe mit Decoder).
Bis dahin bin ich nur Zuschauer bei eurer Strecke und bin das auch gerne :smile:

Viele Gr├╝├če,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur f├╝r dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beitr├Ąge: 576
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 21:52:15

N├Ąchste

Zur├╝ck zu Baugr├Â├če II, G oder gr├Â├čer