Unsere Gartenbahn

1:22,5 oder grĂ¶ĂŸer

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 24. September 2014, 16:33:40

:serVus: Oliver, da wir kein abgeschlossenen Garten haben, werden wir hauptsĂ€chlich am Wochenende fahren. Da wie schon beschrieben die FĂŒĂŸe abnehmbar sind brauchen wir wenig Platz fĂŒr die Bretter. Es sind insgesamt 3. Die anderen Gleisabschnitte bleiben auch ĂŒber den Winter da wo sie jetzt sind.

Freue mich das du weiterhin Zuschauer bist. Wenn du fragen hast lass es mich wissen. In sachen LGB Bahn bin ich zwar auch noch ein AnfÀnger, aber man lernt nie aus.
Herzliche GrĂŒĂŸe

Norbert (usstation)

ItÂŽs Not the Destinaton
ItÂŽs the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
ZugfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 858
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon AltmĂ€rkischer » Mittwoch, 24. September 2014, 23:59:27

Hallöle Gartenbahners

Zitat Oliver
Und dass unser Garten ein Naturbiotop ist (wohlwollende Umschreibung fĂŒr Ă€ußerst homöopathische, wenn nicht gar phlegmatische Benutzung des RasenmĂ€hers), macht das Unterfangen nicht einfacher :cool:


Es ist beruhigend zu wissen, daß es mir nicht alleine so geht :mrgreen:

Oliver, ich bin auf das Ergebnis Deines Freilandversuches bezĂŒglich Oberbau mal gespannt.

Wenn ich es richtig verstehe, hast Du vor, den Unterbau aus Zement selbst herzustellen, richtig?

BezĂŒglich der Elektronik und Wetterschutz habe ich im Garten Bahn Magazin 05/11 eine Artikel
gelesen, in diesem hat der Autor geschrieben das er die GebĂ€ude fĂŒr die Elektronik nutzt und sie
in der kalten Jahreszeit mit parallel zu Beleuchtung verbauten "LastwiderstÀnden" beheizt.

Gruß,
Martin
Bild
Benutzeravatar
AltmÀrkischer
Administrator
 
BeitrÀge: 472
Registriert: Mittwoch, 02. Oktober 2013, 23:59:01

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon oligluck » Donnerstag, 25. September 2014, 13:14:06

Hallo Martin,
die Hauser als beheizbare Elektronik-Unterkunft herzunehmen, ist doch mal eine gute Idee :bigOK:
Ich baue Servo und Decoder in ein kleines GehÀuse, Àhnlich dem Originalantrieb.
Durch die Stellstange ist es zwangslÀufig offen, allerdings auch leicht zu entfernen.

Genau, es ist ein Unterbau aus Beton geplant, das erscheint mir schneller eben zu machen sein, als Rasenkantensteine.
Der Schotter soll fest verlegt werden, also geklebt.
Hier schwebt mir vor, Unmengen von Silikonkartuschen zur Bettung zu formen und dann den Schotter dort hinein zu drĂŒcken. Das sollte der Witterung widerstehen und dĂŒrfte zur Not auch gekĂ€rchert werden :zwnk:
Es ist Spur-1-Schotter von Minitec, der passt von der GrĂ¶ĂŸe zu IIm.

Soweit die Theorie :zwnk:
Nach dem Winter werde ich mehr sagen können und dann sind auch alle Schienen vernickelt:
mir gefÀllt das optisch besser und es dient auch der Stromversorgung.
Fertige vernickelte Gleise gibt es ja bei Thiel, dort werde ich auch den Rest bestellen.
Nur passen die Weichen nicht ins Budget, daher sind sie von LGB. Eine R3-Weiche ist fĂŒr ca. 45 Euro noch erschwinglich, 6 liegen schon bereit, insgesamt werden es wohl 10 oder 12.
Die Trasse fĂŒhrt dann durch eine "Katzenklappe" ins Wohnzimmer, wo ich meiner Regierung eine Ecke abgerungen habe. Hier soll der Abstellbahnhof hin, die Gleise werden aus Echtholzschwellen gebaut, mit HĂŒbner-Profilen (eigentlich Spur 1, sieht aber realistischer aus als das zu grobe LGB-Profil)

Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 659
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Freitag, 03. Oktober 2014, 15:56:56

:serVus: zusammen. Heute war ein schöner Tag um mal wieder etwas zu arbeiten. Wir haben uns als erstes gedacht wo soll der Trafo liegen, wenn wir fahren. Nun ich habe zwei Transportkisten zusammengeschraubt und eine kleine noch eingelget. Im inneren wird dann eine5 fach verteiler steckleiste eingelegt. Dann geht nur noch ein Kabel zur Steckdose. Somit ist alles gegen Regen geschĂŒtzt. Oben habe ich auch ein passenden Deckel

Bild

Bild

Bild

Dann haben wir das Signal eingebaut. Das Signal als solches funktionierte :frAge: aber die Lok ist bei Rot einfach durchgefahren. :Idee: Dann kamen wir auf die Idee und mal die Trenngleise anzuschauen. Und was stellten wir fest? :a046: Jemand hat die Trennstelle einfach ĂŒberbrĂŒckt. Ja so konnte es nicht Funktionieren. Also brĂŒcke raus und siehe da. Es funtioniert, und die Lok bleibt dort stehen wo wir sie haben wollen.

Bild

Bild

Bild

Weitere Berichte folgen.

WĂŒnsche noch allen ein schönes WE
Herzliche GrĂŒĂŸe

Norbert (usstation)

ItÂŽs Not the Destinaton
ItÂŽs the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
ZugfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 858
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon oligluck » Freitag, 10. Oktober 2014, 19:13:35

Moin Norbert,
die Idee mit der Transportbox gefÀllt mir - das sind Dinge, an die man bei der Planung nicht unbedingt denkt.

Und die gebrĂŒckte Trennstelle ist natĂŒrlich ein fieser Scherz, das war bestimmt Marcel :zunGe2:

Soll denn die Bahn analog bleiben?
Ich frage deshalb, weil ich mal meine vorhandenen Loks (Stainz, Dicke Berta, ein C-Kuppler der noch repariert werden will und ein Krokodil) durchgemessen habe:
bei den einmotorigen Loks reicht ein "normaler" Decoder aus, nur die zweimotorige benötigt einen XL-Decoder.
Bei LGB macht sich Sound natĂŒrlich besonders gut, da ich hier auf Lautsprecher in vernĂŒnftiger GrĂ¶ĂŸe zurĂŒckgreifen kann.
Und weil ich ein gewisses "Faible" fĂŒr Esu-Decoder habe, kommt natĂŒrlich ABC zum Einsatz, da bremsen die Loks dann auch geschmeidig ab, vor meinen nicht vorhandenen Signalen (rĂ€usper).

Nur eine Frage und damit Einwurf - es geht ja in diesem Thread um eure Gartenbahn :zwnk:

Viele GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 659
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Samstag, 11. Oktober 2014, 13:46:38

:serVus: Oliver, also es sieht so aus das wir erst die Bahn komplett fertig machen wollen. So sollen nicht nur ein Zug sonder 2-3 ZĂŒge auf der strecke sein, also mind. zwei werden fahren. Wenn alles fertig ist dann werden wir auch uns mal um das Digitale kĂŒmmern. Welchen Decoder wir nehmen :frAge: :frAge: :frAge: Das ist noch offen. Ich werde mich mal am Sonntag hinsetzen und ein Plan/Skizze zeichen und hier veröffentlichen, wie es dann fertig aussehen soll. Die Transportboxen sind sehr leicht, und durch meine Arbeit habe ich stĂ€ndig zugriff drauf. Das wir schon soweit sind hĂ€tte weder mein Nachbar und ich gedacht.
Aber jeder weiss: Man(n) ist nie fertig! :lwgsmiley:

WĂŒnsche noch ein schönes WE
Herzliche GrĂŒĂŸe

Norbert (usstation)

ItÂŽs Not the Destinaton
ItÂŽs the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
ZugfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 858
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon Majordomus » Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17:26:31

Hallo, Norbert...

Die Idee mit den VerstellfĂŒĂŸen finde ich klasse!
Da gammelt dir aufgrund der Bodenfeuchte nicht sofort alles weg...

Gruß, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
BeitrÀge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 18. MĂ€rz 2015, 19:05:27

:serVus: an alle: Die Zeit ist gekommen und es wird wieder gefahren. Mein Nachbar und ich haben unsere Gleise gesĂ€ubert und einige Reparaturen durchgefĂŒhrt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Herzliche GrĂŒĂŸe

Norbert (usstation)

ItÂŽs Not the Destinaton
ItÂŽs the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
ZugfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 858
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon usstation » Mittwoch, 18. MĂ€rz 2015, 19:15:48

:serVus: und weiter gehts,
Bild

Bild

Bild

Ach ja die TX Logistik ist neu.

WĂŒnsche allen viel Spass und mehr Sonnenschein.
:bb1:
Herzliche GrĂŒĂŸe

Norbert (usstation)

ItÂŽs Not the Destinaton
ItÂŽs the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
ZugfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 858
Registriert: Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:46:15
Wohnort: Bochum

Re: Unsere Gartenbahn

Beitragvon Majordomus » Sonntag, 12. April 2015, 15:07:39

Hallo, Norbert...

Wenn die Gartenbahn wieder aktiviert wird, merke ich wieder, dass der Sommer naht...

In diesem Sinne, sonnige Tage (...Wochen?)

Gruß, Heiko aus DO
Majordomus
Schaffner
 
BeitrÀge: 158
Registriert: Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:13:29
Wohnort: Dortmund

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu BaugrĂ¶ĂŸe II, G oder grĂ¶ĂŸer

cron