Straßenlaterne

Modellbahn im Maßstab 1:43,5 bis 1:48

Straßenlaterne

Beitragvon AltmĂ€rkischer » Sonntag, 10. August 2014, 00:21:12

Hallo Leute

Dann möcht ich hier mal den Opener zu einer hoffentlich kleinen Bastelserie starten.

Wie ich es schon schrieb ist die Laterne fertig. Trotzdem sind Kommentare, Anregungen, VerbesserungsvorschlĂ€ge hier ausdrĂŒcklich fĂŒr zukĂŒnftige Projekte erwĂŒnscht.

Vorhang auf fĂŒr ......... die Laterne in voller GrĂ¶ĂŸe und bei "Tageslicht".

Bild

Ausgangsmaterialien werd ich (wenn ichs dokumentiert hab) in Wort und Bild zu den einzelnen Schritten vorstellen.

Auf dem folgenden Bild die Einzelteile des Lampenschirms (rechts) und die Ausgangsmaterialien
Bild
FĂŒr den Lampenschirm hab ich von der Spritze einen ca 3 mm breiten Ring abgetrennt,die Schnittkanten versĂ€ubert und den Ring außen und innen mit feinem Schleifpapier mattiert.
Der Lampenschirm besteht aus einer Abdeckkappe fĂŒr Möbelbauschrauben. Ich habe den Pin
abgetrennt und passend zum Durchmesser der "Leuchteinheit" mit einem mittigen Loch versehen
versehen. Die Mikrobirne stammt aus einem Einfachbausatz einer H0 Peitschenleuchte von Viessmann.

Der bearbeitet Schirm erhielt innen einen weißen und außen einen schwarzen Anstrich. Nach dem
Durchtrocknen wurde die Mikrobirne mit Sekundenkleber-Gel in den Schirmeingeklebt und der "Glasring" mit normalem Sekundenkleber am Schirm fixiert.

Schirm und Glasring vor dem Zusammenbau.
Bild

Hab grad beim sichten der Bilder festgestellt das ich doch nicht alle Schritte einzeln dokumentiert habe sondern teilweise erst nach dem Zusammenbau das Gesamtergebnis. In diesen FĂ€llen werd
ich versuchen die Schritte so genau wie möglich zu beschreiben.

Gruß,
Martin
Bild
Benutzeravatar
AltmÀrkischer
Administrator
 
BeitrÀge: 472
Registriert: Mittwoch, 02. Oktober 2013, 23:59:01

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 10. August 2014, 01:15:18

Sehr schön Martin,

und so Stilecht, wie man sie von Bahnanlagen oder Schrebergrtensiedlungen her kennt, z.B. an Freimasten, der Freileitungen.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2418
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Straßenlaterne

Beitragvon asf28DR » Sonntag, 10. August 2014, 10:15:21

Da hat er sich aber sehr ins Zeug gelegt , klasse Arbeit hut ziehen asf28DR :mx46:
asf28DR
Schwellenleger
 
BeitrÀge: 2
Registriert: Sonntag, 10. August 2014, 09:53:11
Wohnort: Meerane

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 10. August 2014, 11:49:52

Hallo JĂŒrgen,

ich gehe mal davon aus, da es sich um eine Lampe fĂŒr die Spur 0 handelt, daß die Masthöhe mindestens die vierfache LĂ€nge einer Figur in der Spur 0 hat, bzw etwas lĂ€nger.

Spur 0 sind ca. 7 mm pro Scale Foot, ein Mensch mit 1,88 m KörpergrĂ¶ĂŸe entspricht 6 Fuß KörperlĂ€nge das sind in Scale Foot fĂŒr Spur 0 etwa 6 Scale Foot x 7 mm also etwa 42 mm.
davon die dreifache KörpergrĂ¶ĂŸe wĂ€ren etwa 168 mm. Wenn bei einem Freileitungsmast nur 4/5 der MastlĂ€nge aus dem Boden herausschauen so betrĂ€gt die geschĂ€tzte MastlĂ€nge etwa 210 mm = 21 cm. Liege ich da mit der SchĂ€tzung etwa richtig Martin?
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2418
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Jendris » Sonntag, 10. August 2014, 16:49:57

Hallo Martin,
schön gemacht .......................und fĂŒr die H0 Fraktion bleibt dann der vordere Teil der Spritze :hpy:

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Dampflokfreak » Sonntag, 10. August 2014, 19:50:02

Nette Bastelei...Echt super ! ! !

Mal ne Frage: Ist es möglich dass, du eine Anleitung samt benötigten Materialien zusammenstellst und diese Interessenten als PDF-Datei zur VerfĂŒgung stellst??

Gruß Hansi
Dampflokfreak
Kohlenpolierer
 
BeitrÀge: 17
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:17:23

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Atlanta » Sonntag, 10. August 2014, 21:12:29

Hallo Hansi,

Martins Bauanleitung der Straßenlaterne wĂ€re auch gut geeignet fĂŒr die Workshop & Bauseminare, vielecht möchtes du Martin, einen entsprechenden Baubericht anfertigen und ein Bauseminar diesbezĂŒglich abhalten?

Wir könnten das mit zu den Ideen der Workshop & Bauseminare aufnehmen?
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2418
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Straßenlaterne

Beitragvon AltmĂ€rkischer » Sonntag, 10. August 2014, 23:35:28

Hallo Leute

Beim Schreiben des Berichts hatte ich an die Abmessungen auch schon gedacht, nur nicht
mehr die richtige Möge in den Keller zu schlappen :bOese: .

Hier kommen nun die Abmessungen der Laterne in 1:45

Die LÀnge des Mastes betrÀgt gesamt 190mm davon 10mm Einstecktiefe bei einem Mastdurch-
messer von 6mm. Material ist Lindenholz da schön feinfaserig. Die SchrÀge am Mastkopf ver-
lÀuft auf einer LÀnge von 6mm. Die Mitte der beiden Lampenhalter liegt bei 23mm vom Mast-
kopf und der Abstand zueinander betrÀgt 4mm.
Die Mitte des Lampenkörpers liegt etwa 16mm von der Mastvorderkante entfernt. Der Schirm
hat einen Durchmesser von 14,5mm und der "Milchglasring" liegt bei 11mm Außendurchmesser
und hat eine Höhe von 3mm.

Gruß,
Martin
Bild
Benutzeravatar
AltmÀrkischer
Administrator
 
BeitrÀge: 472
Registriert: Mittwoch, 02. Oktober 2013, 23:59:01

Re: Straßenlaterne

Beitragvon jowiad » Montag, 11. August 2014, 09:38:57

GrĂŒĂŸ' Dich, Martin,

und danke fĂŒr die genauen Maßangaben :serVus: – das sollte sich in H0 umrechnen lassen. Interessant wird da die Frage, aus welchen Materialien sich das 'kostengĂŒnstig' umsetzen lĂ€ĂŸt ... :frAge:

Servus und einen guten Start in die Woche :smile:

Joachim
... und hier bin ich als Modell-/Modulbauer daheim: http://bockerl.de/
Benutzeravatar
jowiad
LokfĂŒhrer
 
BeitrÀge: 555
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:17:58

Re: Straßenlaterne

Beitragvon Atlanta » Montag, 11. August 2014, 10:51:05

Hallo Joachim,

ich gebe dir mal einen Hinweis zur Umrechnung von der BaugrĂ¶ĂŸe 0 auf H0.
Wie dir unsere meist verwendete BaugrĂ¶ĂŸe vom Namen her schon sagt "Halb Null" sollte eine Teilung um den Wert 2, zu brauchbaren Ergebnissen fĂŒhren. einfach die Maßangaben dĂŒrch 2 dividieren. Noch genauer wird das mit der Anwendung des sehr oft "verhaßten" Dreisatzes: Martins Maßangaben mit 45 multiplizieren und durch 87 dividieren, schon hast du ein exaktes Endergebnis.
Bleibt noch die Frage der Materialien. FĂŒr den Mast wĂŒrde ich entweder auf ein Rundholz tendieren mt 3 mm Durchmesser oder Schaschlikspieße aus Holz verwenden, sollten die zu dĂŒnn sein, bei Spritzlingen von KunststoffbausĂ€tzen befinden sich meistens Rahmenstangen, welche als "MĂŒll" meistens entsorgt werden, diese haben aber oftmals die erforderliche StĂ€rke um als Masten zweckentfremdet zu werden, natĂŒrlich nach entsprechender Bearbeitung. Ich verwende die Spritzlingrahmen gerne als Ofenrohre oder zu Ă€hnlichen Zwecken.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2418
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 18:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

NĂ€chste

ZurĂŒck zu BaugrĂ¶ĂŸe 0

cron