Parlez-vous français?

Spur- oder BaugrĂ¶ĂŸe unabhĂ€ngige Themen und Fachgebiete

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 21. August 2014, 09:55:56

TrÚs bien, merci beaucoup pour la présentation du site. :serVus:

salue mon ami
Jendris
Jendris
 

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon tokaalex » Donnerstag, 21. August 2014, 13:11:57

Also mit euren Fremdwörtern könnt ihr mir ĂŒberhaupt nicht impregnieren! :zunGe2:
Benutzeravatar
tokaalex
Schaffner
 
BeitrÀge: 232
Registriert: Montag, 05. Mai 2014, 05:19:54

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon FreddyK » Donnerstag, 21. August 2014, 13:43:35

Die beiden Kackehauer, da haben sie mal in der Schule ein bißchen aufgepasst und jetzt meine die wirklich hier auf den Busch hauen zu mĂŒssen!!! :lwgsmiley:
FreddyK
 

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 21. August 2014, 13:50:12

Ihr seid ja nur neidisch :mx16: :mx7: :hpy:

Gruß
Jendris der mit der Schule immer auf Kriegsfuß stand - aber aufgepasst hat :aufGeben:
Jendris
 

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Atlanta » Donnerstag, 21. August 2014, 14:13:55

Zum GlĂŒck sprechen die ElsĂ€ĂŸer auch deutsch, sonst mĂŒĂŸten wir alle "auslĂ€ndisch" lernen. :zunGe2:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2361
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 17:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 16. Oktober 2014, 09:27:57

Moin JĂŒrgen,
so ist das nunmal, wenn man nicht in Modulbauweise baut.
Hat der Ein oder Andere von uns sicherlich auch schon erlebt.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Jendris » Donnerstag, 16. Oktober 2014, 12:18:51

Mir ging es vor Jahren auch so - musste meine komplette Anlage abbauen und habe viele Teile nicht wieder verwenden können.
Seit dem baue ich in modularer Weise.

Auf der verlinkten Seite wird die Demontage beschrieben - ich habe nicht ganz herausbekommen, warum der französische Kollege seine Anlage verĂ€ußert oder hergibt - die Hoffnung, sie aber evtl. irgendwann mal bei oder von einem Anderen wieder zu sehen, ist groß.
Aber ich habe mir mal etwas Zeit genommen und dort geblÀttert - ist schon interessant, was und wie er was gemacht hat.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Parlez-vous français?

Beitragvon Atlanta » Donnerstag, 16. Oktober 2014, 18:01:02

Liebe Kollegen,

es ist immer wieder ein Moment der Einen traurig stimmt wenn jemand seine stationĂ€re Anlage demontieren muß, genau aus diesem Grund bevorzuge auch ich die modulare Bauweise, mir fehlt der Mut eine stationĂ€re Anlage in einem der oberen Zimmer einzurichten. Sollte es bei mir gesundheitlich ganz neativ verlaufen, was ich natĂŒrlich nicht hoffe, werde ich dann zukĂŒnftig keine Treppen mehr steigen können, was bringt mir dann eine Modellbahnanlage in den oberen RĂ€umen?

BezĂŒglich AbrĂŒsten einer Anlage, da kann euch Tehachapi Loop aka Helmut auch ein "Lied von singen", sein Vermieter wechselte und er mußte die Dachbodenanlage in dem Mietshaus in Wien abbauen.
Ein Amerikaner rĂŒstet ab.
Tehachapi's Layout
Dort könnt ihr Helmuts Fortgang zu seiner Anlage nachlesen, was uns auch traurig stimmt. :cry:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US SĂŒd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch SĂŒd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
BeitrÀge: 2361
Registriert: Freitag, 27. September 2013, 17:18:24
Wohnort: LĂŒbeck, Schleswig-Holstein


ZurĂŒck zu Bauen & Gestalten

cron