Kleinwolfingen

Schmalspurbahnen im Modell

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon 99633 » Freitag, 22. September 2017, 19:35:13

Servus,
links vom Lokschuppen war noch etwas Platz fĂŒr ein Abstellgleis oder einen gewerblichen Anschluß.

Hier nochmals der Gleisplan:

Bild

Letztendlich habe ich mich dann fĂŒr eine Kohlenhandlung entschieden.

In meinem Bestand fand ich ein GebĂ€ude im Rohbau, dessen ursprĂŒnglicher Zweck sich mir hartnĂ€ckig entzogen hat.

Bild

Das Teil schien mir die richtige GrĂ¶ĂŸe fĂŒr ein kleines Lager mit BĂŒro zu haben. Das hintere Tor habe ich zugemauert, dann wurde das Ganze nach der bereits beschriebenen Methode mit Fachwerk ausgestattet. Das Tor erhielt eine Rampe und auf der Stirnseite ist der Eingang mit Treppenaufgang.

Bild

Die Lichtschalter entstanden aus Kabelisolierung, die Lampe ist der Kpf einer Stecknadel.

Bild

Den Bau des Kohlenlagers habe ich leider nicht dokumentiert; es entstand aus Balsaholz und Holzleisten, das Dach aus Wellaluminium aus dem Architekturbedarf.
Das Areal musste natĂŒrlich unbedingt eingezĂ€unt werden.

Bild

War eine ganz schöne Fleißaufgabe, aber das Ergebnis hat sich gelohnt.

Bild

Bild

Bild

Und hier noch eine Gesamtaufnahme, ohne DĂ€cher und mit Ă€ußerst spĂ€rlicher Bepflanzung:

Bild

Und hier nochmals eine Aufnahme mit Blick ĂŒber das "BW":

Bild

In diesem Sinne,
Gruß, Peter
Ich liebe SpontanitÀt, wenn sie gut geplant ist!
Benutzeravatar
99633
Lehrling
 
BeitrÀge: 48
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:25:20
Wohnort: Landkreis Neu-Ulm

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon Burghard » Freitag, 22. September 2017, 20:41:40

GrĂŒĂŸ Dich!
Hut ab! Das sieht ja richtig klasse aus. Wie ich sehe, bist Du auch ein Verfechter der Echtholz- Anwendung. Die mĂŒhe hat sich wirklich gelohnt.

GrĂŒĂŸe, Burghard
Burghard
Schaffner
 
BeitrÀge: 177
Registriert: Sonntag, 31. August 2014, 11:23:25

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon 99633 » Freitag, 22. September 2017, 20:51:43

Servus,
danke Burghard.
Ja, ich bin der Meinung, dass Holz am Besten durch Holz dargestellt wird. Wirkt einfach besser. Ich habe mir vor einigen Jahren Das Buch "Perfekt bis ins Detail" von Emmanuelle Nouaillier gekauft, ein Buch, das in keiner Modellbahnerbibliothek fehlen sollte. Er arbeitet bevorzugt mit Kunststoff, auch um Holz zu imitieren. Aber ich habe es einfach nicht so hinbekommen wie er es beschreibt. Allerdings habe ich viele Anregungen bezĂŒglich Farbgebung und Detaillierung gefunden. Und wie gesagt, die Wirkung von Echtholz ist einfach nochmal was anderes als Kunststoff.

Gruß, Peter
Ich liebe SpontanitÀt, wenn sie gut geplant ist!
Benutzeravatar
99633
Lehrling
 
BeitrÀge: 48
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:25:20
Wohnort: Landkreis Neu-Ulm

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon Wolfgang S » Freitag, 22. September 2017, 21:17:26

Hallo Peter,
der Zaun sieht super aus.
Welche Abmessungen haben die Latten?
Danke.
Gruß
Wolfgang
Wolfgang S
Kohlenpolierer
 
BeitrÀge: 14
Registriert: Dienstag, 24. Februar 2015, 15:42:27

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon 99633 » Freitag, 22. September 2017, 21:37:37

Servus,

und hallo Wolfgang. Vielen Dank.
Das ist Sperrholz (!) 0,4mm, die Latten sind 24mm hoch und ca. 1mm breit.

Gruß, Peter
Ich liebe SpontanitÀt, wenn sie gut geplant ist!
Benutzeravatar
99633
Lehrling
 
BeitrÀge: 48
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:25:20
Wohnort: Landkreis Neu-Ulm

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon 99633 » Sonntag, 24. September 2017, 14:34:05

Servus,

heute hab ich mal mein neues Spielzeug ausprobiert. Seit einer Woche bin ich glĂŒcklicher Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera. Ich stelle hier mal ein paar Fotos in loser Folge ein. Da ich ein Fotographier-Amateur bin bitte ich um Eure VerbesserungsvorschlĂ€ge.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Einen schönen Sonntag wĂŒnsche ich Euch noch.

Gruß, Peter
Ich liebe SpontanitÀt, wenn sie gut geplant ist!
Benutzeravatar
99633
Lehrling
 
BeitrÀge: 48
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:25:20
Wohnort: Landkreis Neu-Ulm

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon 99633 » Freitag, 06. Oktober 2017, 13:53:29

Servus,

an dieser Stelle werde ich mich von Euch verabschieden.
Unter einem Forum hatte ich mir einen regen Austausch unter Gleichgesinnten vorgestellt. Das war wohl mein Fehler. Ich möchte mich bei allen bedanken, die aktiv an meinem Beitrag mitgearbeitet haben.
SelbstverstÀndlich werde ich auch weiterhin mal vorbeischauen (als Gast), weil eine ganze Reihe von BeitrÀgen absolut sehenswert sind.

Gruß, Peter
Ich liebe SpontanitÀt, wenn sie gut geplant ist!
Benutzeravatar
99633
Lehrling
 
BeitrÀge: 48
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:25:20
Wohnort: Landkreis Neu-Ulm

Re: Kleinwolfingen

Beitragvon oligluck » Freitag, 06. Oktober 2017, 19:51:23

Hallo Peter,
dein Wunsch wird natĂŒrlich respektiert!

In der Tat ist in unserem Forum vergleichsweise wenig los, wenn mir mal beispielsweise zum Stummiforum oder zum Schmalspurforum schauen.
Wir verstehen uns weniger als Unterhaltungsforum, und es gibt Momente, wo ich es hier als extrem langweilig empfinde. Obwohl oder weil wir keine "Kurzweilecke" sind: manchmal brauche auch ich das :hppy2:

Und bei manchen BeitrĂ€gen, die ich hier absondere, denke ich gelegentlich "liest den spĂ€ter ĂŒberhaupt irgendwer?"

Allerdings bin ich noch immer ĂŒberzeugt, dass wir hier eine Art "knowledge base" haben, die uns von anderen Foren unterscheidet (ohne diese nun schlecht machen zu wollen).
Und genau diese wollen wir ausbauen.
Das funktioniert ausschließlich mit Usern, die uns die Stange halten und hochwertige BeitrĂ€ge liefern - so wie ich deine einschĂ€tze.

Folglich möchte ich dir fĂŒr deine BeitrĂ€ge fĂŒr das gesamte Team danken und hoffe, dass du gerne wieder als Gast vorbei schaust! Oder mehr?


Liebe GrĂŒĂŸe,
Oliver
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist diese Signatur fĂŒr dich hilfreich?
1. ja
2. nein
3. habe ich noch gar nicht bemerkt
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
BeitrÀge: 659
Registriert: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 22:52:15

Vorherige

ZurĂŒck zu Auf schmalen Spuren aller BaugrĂ¶ĂŸen

cron